Selbstwirksamkeit braucht Sprache

Gestern habe ich mit einem Freund telefoniert und ihm von meinem Lieblingssatz erzählt.

Er war so beeindruckt von diesem Satz, dass er ihn mit seiner Community über Video geteilt hat.  

Von einer anderen Person meinen Satz zuhören, hatte auf mich wiederum eine gehörige Wirkung. Deswegen schreibe ich nun diesen Blog, in der Hoffnung, dass er Dich erreicht.

Mein Lieblingssatz lautet: Ich möchte gerne denken …

Ein kleines Wort macht einen großen Unterschied

Was macht diesen Satz so besonders? Nun. Er lässt mich maximal selbstwirksam denken. Und das entsteht nur durch das kleine Wort möchte. Wenn ich etwas möchte, erlaubt es gleichzeitig Spielraum. Es eröffnet neue Möglichkeiten, wenn ich nicht versuche, alle meine Gedanken hundertprozentig zu begründen oder zu fixieren. Wenn ich es möchte, dann ist es eine bewusste Entscheidung für eine Haltung, nicht für eine Sache. Wenn ich etwas denke, ist das ein anderer Flow. Beide sind interessant, aber der mit dem Wort möchte ist weicher und leichter.

Ich lade Dich zu einer Übung ein. Vergleiche Dein Empfinden bei den folgenden zwei Sätzen:

A.    Ich denke, es wird morgen regnen.

B.    Ich möchte denken, dass es morgen regnen wird.

Beobachte die Wirkung in Dir selbst. Die Kraft oder die Gefühle, die freigesetzt werden. Obwohl sich die wenigsten Menschen morgen Regen wünschen, ist ein Unterschied spürbar.

Der Unterschied

Der Unterschied liegt in der Zustimmung und damit der Übereinstimmung. Beide Gefühle machen glücklicher und sind selbstwirksam wirksam. In mir entsteht immer Freude, wenn ich etwas möchte, ohne es begründen zu müssen.

Sprache hilft mir das zu gestalten, was wir Wirklichkeit nennen. Wirklichkeit ist beweglich und immer davon abhängig, womit ich übereinstimme. Erweitere ich das mit dem kleinen Wort möchte, dann ist Wirklichkeit etwas, womit ich übereinstimmen möchte. So einfach und kraftvoll!

Wenn Du diesem Unterschied im Alltag nachgehst, ihn fühlst und verfolgst, dann hinterlässt er in Dir eine Spur der Veränderung. Und zwar eine, die unmerklich aus sich selbst heraus erwächst in vollkommen selbstbestimmter Form.

Stell Dir vor, Du weißt genug über Dich, um Dein Leben selbst zu gestalten? Das Einzige, was Du tun müsstest, wäre anzufangen. Dieser Workshop ist ein Schritt in diese Richtung.

Hautnah dabei!
Erhalte als 
erstes
neue Blogbeiträge!

Ich habe seit Jahrzehnten Bücher, in die ich meine Gedanken und Ideen schreibe, jeden Tag ein paar Zeilen oder auch mehr. Ich möchte die Prozesse und die daraus entstehenden Geschichten mit dir teilen.

* indicates required
Newsletter abonnieren / Subscribe to Newsletter

Lass uns 
gemeinsam etwas erschaffen.

Mein Ziel ist es Menschen nachhaltig zu inspirieren.
Ich möchte verbinden und Raum für mehr Selbstwirksamkeit kreieren.

Kontakt aufnehmen

Noch mehr entdecken.

></div><script src=