Hier hast du einen Überblick über alle meine Inhalte:
Bücher
Alle meine Bücher findest du auch bei Amazon
Text Link
Broschüre

Schmerzfrei leben:

Eine Anleitung in sieben Schritten

Ein schmerzfreies Leben - für viele Menschen klingt das wie ein Traum, einer von den scheinbar unerreichbaren. In Deutschland hat jeder Vierte chronische Schmerzen. Weltweit ist jeder Dritte von einer solchen Schmerzerkrankung betroffen – Tendenz steigend. „Chronisch“ bedeutet nicht nur, dass die Schmerzen nicht verschwinden, sondern dass sie in der Regel noch schlimmer werden. Eine Spirale der Aussichtslosigkeit. Kann sie durchbrochen werden? In jedem Fall, die Frage ist nur: Wie genau geht das? Meine Antwort: Mit konsequenten kleinen Schritten, die Sie selbst festlegen und verfolgen. Mit dieser 55-seitigen Broschüre gebe ich Ihnen einige Anregungen an die Hand, wie Sie durch Verstehen und Handeln einen ganz individuellen Weg durch den Schmerz für sich finden können.

Hier erhältlich
Fachbuch

Betriebstemperatur 37° Celsius:

Die faszinierenden Wechselwirkungen menschlicher Körpersysteme

Dieses Buch richtet sich hauptsächlich an Ärzte und Heilpraktiker, die Interesse an funktionellen und kausalen Zusammenhängen haben, verbunden mit dem Mut und der Bereitschaft, sich mit neuen Sichtweisen vorurteilslos auseinander zu setzen. Es ist in zwei große Teile gegliedert. Teil A behandelt aktuelle Erkenntnisse aus Biologie und Biochemie für die zeitgemäße Medizin. Ferner sind in diesem Teil die darauf beruhenden Konsequenzen in der Bewertung und Behandlung chronischer Erkrankungen zusammengefasst. Die Nebeneinanderstellung verschiedener Sichtweisen erlaubt dem Leser, eigene Positionen zu prüfen und zu überdenken. Teil B beschreibt die Grundlagen und Folgerungen kausaler Funktionsdiagnostik. In diesem Teil wird versucht, einen Pfad durch den Dschungel funktioneller Möglichkeiten zu weisen. Das Buch kann sowohl als Nachschlagewerk als auch systematisch zu lesende Synopse genutzt werden.

Hier erhältlich
Fachbuch

Fachbuch Hochsensibilität:

Worauf es in der Begleitung Hochsensibler ankommt

Hochsensibilität - das ist nicht nur für die Betroffenen ein Thema, das es zu verstehen gilt. Auch Angehörige und Begleitpersonen brauchen Informationen, wie sie mit diesem psychologischen Phänomen umgehen können und sollten. Mit einem Buch aus multidisziplinärer Sicht auf das Thema Hochsensibilität stellen sich sechs Autoren einem aktuell umstrittenen Begriff mit ungenauer Definition. Ihr gemeinsames Ziel: Bestimmung eines genaueren Profils und eine differenzierte Betrachtung. Praxisbezogen angesiedelt zwischen Beobachtung, wissenschaftlichen Elementen sowie gegenseitiger und persönlicher Reflexion durch die Autoren zeigt das Buch verschiedene Facetten von Hochsensibilität. Die Betrachtungen münden darin, Hochsensiblen eine Position in der Gesellschaft zuzuordnen, die ihrer persönlichen Bestimmung entspricht. Dies ermöglicht einen besseren Umgang.

Hier erhältlich
Taschenbuch

"... damit leben lernen?":

Cybermobbing - eine Therapiegeschichte

Eine „Person der Öffentlichkeit“ genießt nicht den Persönlichkeitsschutz des normalen Bürgers, sondern muss sich mit der Begründung der Meinungsfreiheit Formen der Beleidigung und Verleumdung gefallen lassen, Schändung durch seelische Grausamkeit, gegen die sich jeder andere Mensch vor Gericht wehren kann. Ein unglaublicher Fall, eine ungewöhnliche Therapie, unfassbare Ohnmacht, resignierende Wehrlosigkeit und drei besondere Menschen bilden das Zentrum dieser Therapieerzählung. Angesichts eines rechtsfreien Raumes Widerstand zu entwickeln, Regeln zu verändern und die eigene Identität zu wahren, ist ihr gemeinsames Thema. Ihre gemeinsame Geschichte fordert sie heraus, Zivilcourage zu entwickeln und zu wachsen.

Hier erhältlich
Taschenbuch

Violetta and the Stork: Completely in English (Violetta und der Storch)

Violetta and the Stork: Completely in English

An enchanting fable about the power of self-efficacy, resulting from a creative dialogue between the Spanish painter Ignasi Blanch Gisbert and the German author Mechthild Rex-Najuch. Each individual page is the processual answer to the page before it. Originally written in the format of a leporello, the story wandered back and forth between Barcelona and Barum in Lower Saxony, at first without a fixed theme, but shaped by the common interest in resilience.This is how the story of Violetta and her fateful encounter with the stork Adebar, who challenges her to come out of her shell, came about. He accompanies her into a world that initially belongs only to her and in which she re-learns to shape her reality - to dream, to be strong, to fly and to let other people into her world.Violetta's journey to her inner self is touching, and she is able to remind us in a very special way of those sources of power that are part of every human being.

Hier erhältlich
Taschenbuch

Auf dem Weg zu Dir mit Violetta:

Das Workbook zu Violetta und der Storch

Reisen inspirieren. Diese führt nach innen, in die Tiefen Deines eigenen Bewusstseins. Es ist eine intime Reise. Zusammen mit der Kunstfigur Violetta aus „Violetta und der Storch“ ist aus einem kreativen Dialog ein ungewöhnliches Arbeitsbuch entstanden. Ein Buch voller Fragen, deren Antworten nur Du kennst. Viele dieser Fragen stellt man sich im Laufe seines Lebens. In diesem Fall stehen sie alle in einem Buch. Sie wecken Deine Neugierde auf Dich, erlauben Dir, daraus eigene Strategien zu entwickeln, und inspirieren Dich, ein eigenes Tagebuch der besonderen Art zu schreiben. Mache Dich mit Violetta auf den Weg zu Dir. Es sind nur fünf Etappen. Dann bist Du da.

Hier erhältlich
Taschenbuch

Stress ist kein Monster:

13 Dinge, die Du über Stress wissen solltest

Ein ungewöhnliches Buch über Stress. Anschaulich verknüpft es Einblicke in Theorie und Wissenschaft mit daraus unmittelbar resultierenden Übungen, die dieses Wissen alltagstauglich machen. Dabei verschmelzen therapeutische Erkenntnis und persönliche Erfahrung der Autorin zu einem Ganzen. Indem sie mit Missverständnissen aufräumt, erlaubt sie, sich dem Thema Stress neu zu nähern und eigene Verhaltensweisen zu hinterfragen. Denn der beste Weg, aus einem Monster ein Kuscheltier zu machen, ist, es zu verstehen.

Hier erhältlich
Taschenbuch

Violetta und der Storch

Eine zauberhafte Fabel über die Kraft der Selbstwirksamkeit, entstanden aus einem kreativen Dialog zwischen dem spanischen Maler Ignasi Blanch Gisbert und der deutschen Autorin Mechthild Rex-Najuch. Dabei ist jede einzelne Seite die prozesshafte Antwort auf die Seite davor. Ursprünglich im Format eines Leporellos geschrieben, wanderte die Geschichte zwischen Barcelona und dem niedersächsischen Barum hin und her, zunächst ohne ein festes Thema, doch geprägt von dem gemeinsamen Interesse am Motiv der Resilienz. So entstand die Geschichte von Violetta und ihrer schicksalhaften Begegnung mit dem Storch Adebar, der sie herausfordert, ihr Schneckenhaus zu verlassen. Er begleitet sie in eine Welt, die zunächst nur ihr gehört und in der sie wieder lernt, ihre Wirklichkeit zu gestalten – zu träumen, stark zu sein, zu fliegen und auch andere Menschen in ihre Welt zu lassen. Violettas Reise zu sich selbst berührt, und sie vermag auf eine sehr besondere Weise an jene Kraftquellen zu erinnern, die jedem Menschen zu eigen sind.

Hier erhältlich
Bei den folgenden Büchern habe ich mitgewirkt: 
Fachbuch

Physik biologischer Systeme:

Die erstaunliche Vernachlässigung der Biophysik in der Medizin

Hier erhältlich
BLOG
Ein Logbuch meiner Gedanken- und Gefühlswelt. Vielseitig und inspirierend.
Zu meinen Blogbeiträgen
ONLINE-KURS
Online-Kurs

Inneres Wachstum -

Inspirationen für ein besseres Leben

Dieser Workshop ist eine Reise zu Dir. Am Ende hast Du etwas über Dich gelernt: Ob Du etwas wagst, wie Du Entscheidungen triffst und wie Du spielerisch Deine Ziele bestimmen kannst. Du kommst Deinem inneren Kraftort näher und beginnst, selbstwirksamer zu leben.

Hier erhältlich
PODCAST
Podcast

Heil sein - Puzzleteile für ein gutes Leben

Mein Ziel mit diesem Podcast: Menschen zu inspirieren, ihr Leben schöner und heiler zu gestalten. Eine Erinnerung an einen unversehrten Zustand. Eine Erinnerung daran, wie wir sein könnten. Die Grundidee entstand ganz spontan, ohne jede Absicht. In diesem Fall war es ein Gespräch zwischen Carsten Schlüter, Chefredakteur von Radio ZUSA, und mir.Sein spontanes Ansinnen: Ich möchte etwas mit Dir zusammen machen. Meine spontane Antwort: Gerne und es soll konstruktiv sein. So kamen wir nach einem Brainstorming auf dieses Format. Ich mag, dass es so kurz ist und ich mag, dass es so einfach ist.
Alle Episoden findest du hier
VIDEOS
Video

Rethinking Stress 2: Human Isolation

Video

Rethinking Stress, 1: Stress then vs. Stress now.

Video

Violetta und der Storch 1: Ein kreativer Dialog

Video

Violetta und der Storch 2 - Ein kreativer Dialog

Meine Videos findest du auch bei YouTube
FACHZEITSCHRIFTEN
Fachzeitschrift/ Journal

Hochsensibilität als Persönlichkeitsmerkmal: Zwischen Hype und Pathologie. Ein Fallbericht 2019

Zum Artikel
Fachzeitschrift/ Journal

Hochsensibilität als Persönlichkeitsmerkmal: Zwischen Hype und Pathologie. Ein Fallbericht 2018

Zum Artikel
Fachzeitschrift/ Journal

Wesensart statt Diagnose: Hochsensibilität. Teil 2

Zum Artikel
Fachzeitschrift/ Journal

Wesensart statt Diagnose: Hochsensibilität. Teil 1

Zum Artikel
Fachzeitschrift/ Journal

Hochsensibilität oder Hochintelligenz? Wahrnehmung einer vernetzten Welt

Zum Artikel
Fachzeitschrift/ Journal

"Ursache unklar" Die Rolle der mitochondrialen Dysfunktionen in der Medizin

Zum Artikel
Fachzeitschrift/ Journal

Pathologisches Sammelsurium oder Beschaffenheit - Ist Hochsensibilität eine Diagnose?

Zum Artikel
ImpressumDatenschutzerklärungUnterstützung